Wie frei ist unser Konsum? Für mehr Eigenverantwortung in der Drogenpolitik

20140517_181456.geaendertEin Beitrag von Sven Lehmann und Dieter Janecek vom 09.08.2014

„Ein Bild, das dauerhaft unsere Erinnerung an die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien bestimmen wird: Die Berliner Fanmeile rund um das Brandenburger Tor ertrank förmlich in schwarz, rot und gold. Sie ertrank aber nicht nur in den Farben der deutschen Nationalmannschaft, sie ertrank auch in Alkohol. Gilt auch hier zusammen, was zusammen gehört? Tore werden mit Alkohol gefeiert, die allgegenwärtige Werbung rund um größere Sportereignisse feiert den Alkohol. Nach dem erfolgreichen Spiel der Elf von Jogi Löw gegen die Seleção von Brasilien geistert ein Video durch die sozialen Medien, in dem ein zierliches, mit der brasilianischen Fahne gekennzeichnetes Cocktailglas von einem robusten, mit den deutschen Nationalfarben versehenen, randvoll mit Bier gefüllten Maßkrug zerschmettert wird.“ [weiterlesen]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.